Eine weitere Eskalation der Krise im Mittleren Osten

Publications: 

Das Kräftemessen zwischen der Hamas und Israel ist - vorerst – mit einem “Sieg” beider Kontrahenten zu Ende gegangen. In Hinblick auf die nächsten Wahlen hat Netanyahu ein wichtiges Ziel erreicht. Er konnte sich erfolgreich als „Falke“, als würdiger Nachfolger Sharons und „Verteidiger des israelischen Volkes“ in Szene setzen, der die Sicherheit der Nation fest in Händen hält, und entschlossen...

Eine neue internationalistische Stimme in Griechenland

Publications: 

Die folgenden „grundlegenden programmatischen Thesen“ sind das Ergebnis eines längeren Diskussionsprozesses der „Internationalistischer GenossInnen“, einem linkskommunistischen Arbeitszusammenhang in Griechenland mit dem wir seit längerer Zeit zusammenarbeiten. Wir wünschen den GenossInnen weiterhin viel Erfolg und freuen uns auf die weitere Diskussion und Zusammenarbeit.

Der Klassenkampf kennt keine Staatsgrenzen:International kämpfen statt patriotisch verlieren!

Regions: 
Publications: 

Entlassungen, Kürzungen von Sozialleistungen, anwachsende Jugendarbeitslosigkeit, prekäre Beschäftigungsverhältnisse, Steuererhöhungen für GeringverdienerInnen sowie Renten- und Sozialkürzungen für jede und jeden. In den angeblich so “fortgeschrittenen” kapitalistischen Ländern ist die Krisenlösung überall dieselbe.

100 Jahre ANC – 100 Jahre im Dienste des Kapitals

Publications: 

Im Januar 2012 feierte der African National Congress (ANC) den hundertsten Jahrestag seines Bestehens. 100 Millionen Rand wurden für die pompösen Feierlichkeiten ausgegeben. Nach 18 Jahren ununterbrochenen Machterhalts hatte die ANC-Führung auch allen Grund zum Feiern. Doch dies galt nur für die politische Elite und diejenigen die sich während der Regierungszeit des ANC bereichern konnten.

Griechenland vor einem Militärputsch?

Publications: 

(Bericht eines Genossen aus Athen) · Die Zeitung „ToVima“ gilt als eine der „seriösesten“ Zeitschriften Griechenlands und spielt seit fast einem Jahrhundert eine Schlüsselrolle im politischen Geschehen des Landes. Insofern kommt der folgende Artikel nicht von ungefähr: · Abgesehen von dem Versuch die Menschen einzuschüchtern („Seid artig, sonst kommt das Militär“) spiegelt er die Pläne einiger...

Die Internationalistische Kommunistische Tendenz

Dass die außerparlamentarische Linke extrem fragmentiert ist, ist hinlänglich bekannt. Was unterscheidet uns also von anderen antikapitalistischen Gruppen die sich auf den Klassenkampf beziehen? · Wir nennen uns InternationalistInnen weil wir meinen, dass die Ausgebeuteten überall auf der Welt dieselben Interessen haben und der Kommunismus nicht in einem einzelnen Land erreicht werden kann.

Südafrika: Das Massaker von Marikana

Regions: 
Publications: 

Der ANC hat zu keinem Zeitpunkt seiner Geschichte eine revolutionäre Veränderung der wirtschaftlichen Grundlage unseres Landes propagiert (…) oder die kapitalistische Gesellschaft abgelehnt“. Diese Worte Nelson Mandelas aus seiner 1964 vor Gericht gehaltenen Rede haben sich nun blutig bestätigt. Am 16.

Perspektiven kommunistischer Betriebsarbeit

Publications: 

Unsere britischen GenossInnen der Communist Workers`Organisation (CWO)führen regelmäßige Diskussionsveranstaltungen durch. Hier der Bericht eines Treffens, welches sich schwerpunkmäßig um die Frage kommunistischer Betriebsarbeit drehte. · Die Diskussion wurde von einem Genossen aus York eingeleitet.

„Uníos Hermanos Proletarios“ – Der ArbeiterInnenaufstand in Asturien 1934

Publications: 

Als die „sozialistischen“ Parteien der Zweiten Internationale beim Ausbruch des Ersten Weltkrieges 1914 die ArbeiterInnen dazu aufriefen, sich für das „Vaterland“, d.h. die imperialistischen Interessen ihrer Ausbeuter abzuschlachten, trat ihr reaktionärer Charakter offen zutage. Im spanischen Staat verhielt es sich jedoch anders.

Der Kampf der asturischen BergarbeiterInnen und die sozialen Bewegungen im spanischen Staat

Publications: 

Seit Wochen wehren sich die BergarbeiterInnen von Asturien gegen die drakonischen Sparprogramme der konservativen Regierung Rajoy. Das Sparprogramm der Regierung sieht vor, die Bergbausubventionen um 64% zu kürzen. Dadurch wären 50 000 Arbeitsplätze im Bergbau wie auch anderen Sektoren bedroht. Für ganze Landstriche in den nördlichen Regionen des spanischen Staates (Asturien, Aragon, Leon) hätte...

„…wenn wir wirklich etwas Neues entwickeln wollen, müssen wir vollständig mit der Linken brechen“

Publications: 

(Interview mit GenossInnen aus Griechenland) · Griechenland befindet sich im Zentrum der Krise und der Kürzungsprogramme. Welche Stoßrichtung haben die gegenwärtigen Angriffe und welche sozialen Auswirkungen haben sie auf die Arbeiterklasse? · Es ist ja allgemein bekannt, dass sich die griechische Wirtschaft in einer tiefen Krise befindet und mittlerweile zum „schwächsten Glied“ in der Eurozone...

Es gibt eine Alternative zu den Kürzungsprogrammen des Kapitalismus: Organisieren wir den Widerstand!

Politics: 
Publications: 

Ein System in der Krise · Der Kapitalismus befindet sich in seiner tiefsten Krise. Das müssen selbst die Herrschenden zugestehen. Ihre Spekulationsblasen sind ge-platzt und die Auswirkungen ihrer Krise sind für jede und jeden ersichtlich. Sie sind nicht mehr in der Lage die Tatsache zu verschleiern, dass überall die ArbeiterInnenklasse für das Schlamassel des Kapitalismus bluten soll.

Seiten

Contact us

info@leftcom.org

Subscribe to Newsfeed der Startseite