Die Wiederwahl von Evo Morales – Welcher Antiimperialismus? Welcher Sozialismus?

Publications: 

„Dies ist ein Sieg aller Antiimperialisten und Anti-Kolonialisten“ erklärte der bolivianische Präsident Evo Morales nach seiner dritten Wiederwahl in Folge. Um diesen Unsinn noch zu unterstreichen, bzw. die Herzen diverser „Antiimperialisten“ höher schlagen zu lassen, widmete er seinen Triumph Fidel Castro und dem verstorbenen venezolanischen Präsidenten Hugo Chavez.

Der Irak und das neue Kalifat des „Islamischen Staates“ (ISIS)

Politics: 
Regions: 
Facts: 
Publications: 

Als ob die Kriegs­wir­ren im Mitt­le­ren Osten nicht schon genug wären, hat sich nun im Irak ein neuer Kri­sen­herd auf­ge­tan. Mit der Er­obe­rung Mos­suls hat sich der selbst­er­nann­te „Kalif“ Abu Bakr Ibra­him al Bagh­da­di, ein lang­jäh­ri­ger Dschi­ha­dist und un­be­strit­te­ner Füh­rer der ISIS („Is­la­mi­scher Staat von Irak und Sy­ri­en“) eine neue Macht­po­si­ti­on ge­schaf­fen.

Anarchismus im Rückblick: Unsere Suche nach einer revolutionären Praxis

Politics: 
Publications: 

"Der An­ar­chis­mus ist nicht sel­ten die Stra­fe für die op­por­tu­nis­ti­schen Sün­den der Ar­bei­ter­be­we­gung." (W. I. Lenin) · Wir wol­len die­sen Text mit einer Vor­be­mer­kung be­gin­nen: Dies ist kein An­griff auf die Mi­li­tanz un­se­rer li­ber­tä­ren Ge­nos­sIn­nen.

Hamas versus Israel: Die fortgesetzte Barbarei zweier Nationalismen

Publications: 

Die Hamas und Israel nutzen gegenseitige Schwächen um ihre nationalen Ambitionen im krisengeschüttelten Mittleren Osten durchzusetzen. · Die einschlägigen Experten ergehen sich in allerlei Verrenkungen, um die „übliche“ Krise zwischen der Hamas und dem israelischen Staat zu erklären. Sie haben kaum etwas Neues zu sagen: Die Hamas greife Israel an, während Israel sich verteidige.

Kapitalismus bedeutet Krieg: No War but the Class War!

Publications: 

Seit Ja­nu­ar die­sen Jah­res be­ge­hen die Herr­schen­den mit gro­ßem Brim­bo­ri­um die Ge­denk­fei­er­lich­kei­ten an­läss­lich des 100. Jah­res­ta­ges des Ers­ten Welt­krie­ges. „Ge­dacht“ wird dabei frei­lich we­ni­ger den im­pe­ria­lis­ti­schen Ur­sa­chen des Mas­sen­ab­schlach­tens.

War Games: Die Ukraine im Fokus der imperialistischen Konflikte

Publications: 

Welt­weit über­schla­gen sich die Er­eig­nis­se. In­ner­halb we­ni­ger Tage hat sich der Macht­kampf in der Ukrai­ne zu einem bri­san­ten in­ter­na­tio­na­len Kon­flikt ent­wi­ckelt. Die Welt steht vor einer der größ­ten und ris­kan­tes­ten geo­po­li­ti­schen Aus­ein­an­der­set­zun­gen seit dem Ende des Kal­ten Krie­ges. Hun­dert Jahre nach Aus­bruch des Ers­ten Welt­kriegs, der sog.

KAPD (1920): Leitsätze über Nation und Klassenkampf

Publications: 

(Na­tio­na­lis­ti­sche Ideo­lo­gi­en haben der­zeit Kon­junk­tur – auch und ge­ra­de in den Rest­be­stän­den der „Lin­ken“. Sei es nun der von Sta­li­nis­ten, Trotz­kis­ten u.a. pro­pa­gier­te Po­panz der „na­tio­na­len Be­frei­ung“ , oder die po­pu­lis­ti­sche Vor­stel­lung , „na­tio­na­le Sou­ve­rä­ni­tät“ gegen das „glo­ba­le Fi­nanz­ka­pi­tal“ ver­tei­di­gen zu wol­len – das...

Das Problem des Nationalismus und die GKM (Gruppe Kommunistischer Maximalisten) Russland/Ukraine

Publications: 

(State­ment der In­ter­na­tio­na­lis­ti­schen Kom­mu­nis­ti­schen Ten­denz - IKT) · Ende No­vem­ber 2012 er­hiel­ten wir in eng­li­scher Spra­che ein Do­ku­ment mit dem Titel „Platt­form der Grup­pe Kom­mu­nis­ti­scher Ma­xi­ma­lis­ten“. Das Pa­pier ori­en­tier­te sich weit­ge­hend am po­li­ti­schen Be­zugs­rah­men der in­ter­na­tio­na­lis­ti­schen Kom­mu­nis­ti­schen Lin­ken.

Die jüngsten Ereignisse in Venezuela nach dem Tode von Chavez und der Wahl Maduros

Regions: 
People: 
Publications: 

Das kapitalistische Schwellenland Venezuela steht wirtschaftlich und politisch vor dem Abgrund. Die Regierung verliert mehr und mehr an Handlungsfähigkeit, während die Opposition im ganzen Land in die Offensive geht. Bürgerliche Kommentatoren und Beobachter führen das alles auf die „Torheit“ des „sozialistischen“ Präsidenten Maduro zurück, die Politik des im März letzten Jahres verstorbenen Hugo...

Die Revolte in Bosnien: Nationalismus, “Demokratie” und Klassenkampf

Regions: 
Publications: 

Es ist nicht absehbar, wie lange sie anhalten wird, dennoch hat die Protestbewegung in Bosnien neue und positive Elemente hervorgebracht. Alles begann mit Demonstrationen von ArbeiterInnen, die sich gegen die Privatisierung von 5 Fabriken im Kanton Tuzla wehrten. Dabei handelte es sich um die Werke Dita, Polihem, Poliohem, GUMARA und Konjuh.

Machtkampf in der Ukraine: Die Sackgasse des Nationalismus!

Publications: 

Seit Mo­na­ten wird die Ukrai­ne von einer tie­fen po­li­ti­schen Krise er­fasst. Ist es wirk­lich die Hoff­nung auf die EU, die die Men­schen auf die Stra­ßen treibt? Be­set­zen die Men­schen Stra­ßen und Plät­ze nur, weil die Re­gie­rung ein As­so­zi­ie­rungs­ab­kom­men mit der Eu­ro­päi­schen Union auf Eis ge­legt hat? Die Sus­pen­die­rung die­ses seit Jahr­zehn­ten ver­han­del­ten Ab­kom­mens...

Klassenkrieg in Kambodscha

Publications: 

Kurz vor Weihnachten traten in Kambodscha TextilarbeiterInnen für die Forderung nach einem monatlichen Mindestlohn von 160 Dollar in den Streik. Gegenwärtig beträgt der Mindestlohn ca. 80 Dollar. Zu Anfang des neuen Jahres nahmen allerdings einige ArbeiterInnen die Arbeit wieder auf, da sie zum Überleben dringend Geld brauchten.

Seiten

Contact us

info@leftcom.org

Subscribe to Newsfeed der Startseite