Indignados - ein Papier der „Commissione Lavoro“ aus Rom

Regions: 
Publications: 

Im Folgenden dokumentieren wir ein interessantes Papier der „Indignado-Bewegung“ aus Italien: · Als „Kommission Arbeit“ der „Bewegung Italienische Revolution – Wirkliche Demokratie jetzt“ sehen wir in der Krise die Triebkraft für die Bewegung der spanischen Indignados und in anderen Ländern.

Revolte In Syrien: Viele Tote und geplatzte Illusionen

Regions: 
Publications: 

Seit Februar ist Syrien ein Schauplatz des Massenmords. Tausende darunter viele Kinder sind getötet wurden. Die Reaktionen der „internationalen Gemeinschaft fallen bemerkenswert zurückhaltend aus. Syrien wird von den USA seit Jahrzehnten als „Unterstützer des Terrorismus“ eingestuft und sanktioniert. Allerdings erhoben die USA nicht die Forderung das Assad-regime abzulösen.

Der seltsame Tod des Osama Bin Laden

Regions: 
People: 
Publications: 

Wie Bin Laden wirklich gestorben ist werden wir wahrscheinlich niemals erfahren. Der Einsatz der Navy Seals war schnell, bestimmt und hinterließ keine Spuren. Innerhalb weniger Stunden war der Bunker der Villa gestürmt, das Zielobjekt getötet und die Leiche per Helikopter auf ein Kriegsschiff im Indischen Ozean verfrachtet worden.

Spanischer Staat: Die Bewegung der „Indignados“ ist auf den Strassen – aber die wirkliche proletarische Wut steht noch aus

Publications: 

In der politischen Windstille Europas entwickelte sich die Bewegung der „Indignados“ plötzlich und unerwartet. Seit dem 15. Mai hat sie sich schnell ausgebreitet, tausende Menschen auf die Strasse gebracht und selbst über die Landesgrenzen hinweg Ausstrahlungskraft entwickelt. Trotz der starken Präsenz von Kräften der institutionellen Linken war die Mobilisierung weitestgehend spontan.

EU-Schuldenkrise – Ein Fass ohne Boden

Publications: 

Nach Griechenland und Irland ist Portugal nun das dritte EU-Land, das seinen Schuldverpflichtungen nicht nachkommen kann und um Unterstützung durch den EU-Rettungsfond ersuchen muss. Ende März scheiterte die Minderheitsregierung der „Sozialistischen Partei“, nachdem es ihr nicht gelungen war ein einschneidendes Sparpaket im Parlament durchzusetzen.

Perspektiven einer neuen Internationale

Publications: 

Bevor wir über eine neue Internationale sprechen können, müssen wir uns über zwei Dinge klar werden: Erstens die Gründe warum eine neue Internationale notwenig ist und zweitens was die Hauptmerkmale der vorherigen Internationalen waren. · Warum brauchen wir eine Internationale · Das Kommunistische Manifest endet mit den Worten: Proletarier aller Länder vereinigt Euch! Dies allein wäre schon gutes...

Die weltweite Krise erfordert den wirklichen Klassenkampf!

Publications: 

(Statement der IKT zum 1. Mai 2011) · Die weltweite Krise die im Finanzsektor und der sog. Realwirtschaft enorme ökonomische Verwüstungen anrichtete, hat nach wie vor fatale Auswirkungen auf das internationale Proletariat. Die Wirtschaft kommt nicht in Gang, die Arbeitslosigkeit steigt und mit ihr die Ausweitung ungesicherter Beschäftigungsverhältnisse. Die Jungen trifft es am härtesten.

Revolten in der arabischen Welt - eine Krise der kapitalistischen Welt!

Regions: 

Von Tunesien über Ägypten und Libyen bis hin nach Bahrain und Jemen befindet sich die arabische Welt im Aufruhr. Es ist noch zu früh um definitiv zu sagen wie sich diese Massenrevolten entwickeln werden. Aber eines es ist sicher - eine neue Epoche hat begonnen. Lassen wir in dieser Stelle Libyen beiseite, wo die Revolte in einen Bürgerkrieg zwischen Stämmen und rivalisierenden bürgerlichen...

Die English Defence League: Kulturaktivisten oder rassistische Schläger?

Regions: 

Großbritannien gilt für gewöhnlich als eine „multiethnische“, „multikulturelle“ Gesellschaft und nach den Vorgaben der Political Correctness sind wir angehalten die „Kulturen“ anderer nationaler, ethnischer und religiöser Gruppen anzuerkennen und zu respektieren. Wenn man also angeblich angehalten ist alle „Kulturen“ unabhängig davon wie reaktionär und dämlich sie auch sein mögen zu...

Stilllegung aller Atomkraftwerke durch Stilllegung der herrschenden Klasse!

Politics: 
Regions: 
Publications: 

"Marx sagt, die Revolutionen sind die Lokomotiven der Weltgeschichte. Aber vielleicht ist dem gänzlich anders. Vielleicht sind die Revolutionen der Griff des in diesem Zug reisenden Menschengeschlechts nach der Notbremse." (Walter Benjamin) · 25 Jahr nach dem verheerenden Reaktorunglück von Tschernobyl steht die Welt wieder am Rande einer nuklearen Katastrophe.

Libyenkrise: Der Imperialismus bereitet weitere “demokratische” Bombardierungen vor

Regions: 
People: 
Facts: 
Publications: 

Es ist immer noch zu früh eine endgültige Bewertung der Ereignisse in Libyen vorzunehmen, da die Lage nach wie vor unübersichtlich ist. Gleichwohl liegt auf der Hand, dass bis jetzt nichts anderes beschlossen wurde als eine Eskalation in Richtung einer Militärintervention des westlichen Imperialismus, unter dem üblichen Deckmantel einer „humanitären Intervention“.

Von Hiroshima bis Fukushima

Regions: 
Publications: 

Das Erdbeben mit dem Tsunami, das Japan am 11. März mit einer Stärke von 8,9 auf der Richterskala getroffen hat, war bisher das schlimmste Beben, das jemals gemessen wurde. Das ganze Ausmaß der Tragödie mit tausenden Toten und hunderttausend Menschen, die obdachlos geworden sind, ist kaum zu erfassen. Doch noch bevor das nächste Nachbeben das Land erschütterte, stellte sich eine andere Frage.

Seiten

Contact us

info@leftcom.org

Subscribe to Newsfeed der Startseite