Das IBRP wird zur „Internationalistischen Kommunistischen Tendenz“

Politics: 

(Ergebnisse des Treffens des Internationalen Büros vom 26-27. September in Mailand) · Als das Büro 1983-4 gegründet wurde setzten wir uns einige klare Richtlinien die bis zum heutigen Tag Gültigkeit haben: · 1. Wir sind nicht die Partei und schon gar nicht die Vorwegnahme der Partei, sondern eine Organisation, der jene angehören die sich am Kampf für eine zukünftige internationale zentralisierte...

Lehren aus den revolutionären Erfahrungen in Russland

(Buchbesprechung: Simon Pirani (1): The Russian Revolution in Retreat, 1920-24) · „In dieser letzten Periode (…) ist das wichtigste Problem des Sozialismus geradezu die brennende Zeitfrage: nicht diese aber jene Detailfrage der Taktik, sondern: die Aktionsfähigkeit des Proletariats, die Tatkraft der Massen, der Wille zur Macht des Sozialismus überhaupt.

Kommunistische Debatte: Antwort an "The Commune"

Regions: 

(Im Folgenden dokumentieren wir die Antwort unserer britischen Schwesterorganisation Communist Workers Organisation auf einen Diskussionsbeitrag der Gruppe „The Commune“. Wir halten den Text für interessant und wichtig, weil er auf wesentliche Fragen heutiger kommunistischer Aktivität eingeht und grundlegende Positionen unserer Strömung in kurzer prägnanter Form skizziert.

Kirgisien - im Zentrum der Rivalitäten von Russland und den USA

Regions: 
People: 

Ein paar Stunden vor der Farce der Unterzeichnung des „nuklearen Abrüstungsabkommen“ zwischen Medwedew und Obama brachen in Kirgisien heftige Proteste gegen die pro-amerikanische Regierung von Bakijew aus. In den Strassen der Hauptstadt Bishkek wurden fast hundert Menschen getötet und Tausende verletzt.

Der Genozid an den Armeniern und die deutsche Beteiligung

Publications: 

„Wer redet heute noch von der Ausrottung der Armenier?“, fragte Hitler wenige Tage vor dem deutschen Überfall auf Polen in einer Besprechung, in der er u. a. ein hartes Vorgehen der SS-Totenkopfverbände gegen die Zivilbevölkerung ankündigte. Ein bemerkenswertes Zitat, welches zeigt, dass der armenische Genozid schon damals weitgehend bekannt war, und fanatischen Nationalisten wie Hitler auch als...

Robert Sutterlütti (1957-2009)

Publications: 

In der Nacht des 7. Dezember 2009 nahm sich Robert Sutterlütti von der Gruppe Proletarische Revolution (früher GIK - Österreich) das Leben. Dies war ein tragischer Schlag für die gesamte internationalistische kommunistische Linke da Robert sein Leben der Verbreitung linkskommunistischer Ideen widmete und in den letzten 25 Jahren mit vielen kommunistischen Gruppen besonders in Osteuropa in Kontakt...

Nachruf der „Gruppe Proletarische Revolution“ auf den Tod unseres Genossen Robert

Publications: 

An die Gruppen des revolutionären Milieus: · Büro Für Die Revolutionäre Partei (IKT), · Gruppe Internationale Sozialisten, · Internationale Kommunistische Strömung · Die Gruppe Proletarische Revolution (GPR) ist in die tragische Lage gelangt, den Tod des Genossen Ro., ein zentrales Mitglied unserer Gruppe, mitteilen zu müssen. Unser Genosse Ro. ist in der Nacht vom 6. auf den 7. 12.

Südkorea: Die Besetzung von Ssangyong endet in einer Niederlage

Regions: 
Publications: 

Am 5. August ging die 77 Tage dauernde Besetzung der Autofabrik Ssangyong zu Ende. Die Ssangyong Motor Company in Pyeontaek nahe Seoul gehört der chinesischen „Shanghai Automotive Industry Corporation“, die in den letzten Jahren 51% der Firmenanteile erhielt. Seit der Übernahme wurden 8700 Arbeitsplätze abgebaut.

Unterstützt den Kampf der Arbeiter von SPX! Für den proletarischen Internationalismus!

Regions: 
Publications: 

(Flugblatt unserer italienischen Schwesterorganisation Battaglia Comunista) · Seit dem 14. September befinden sich die Arbeiter von SPX (Tecnostest) in Sala Baganza (Reggio Emilia) in einem harten Kampf, den sie mit Mut und Schlauheit führen. Ihnen wurde keine andere Wahl gelassen nachdem die Firma sie buchstäblich mit dem Rücken an die Wand gedrückt hatte.

Einführung

Politics: 
Publications: 

Die Kommunisten sind keine Verbrecherbande oder Sekte · Nach der Machtergreifung der Faschisten, im Oktober 1923, fand in Rom der Prozess gegen die italienischen Kommunisten statt. Sie waren der „illegalen Arbeit, der Bildung einer Verbrecherbande, des Komplotts und der Verschwörung“ angeklagt. Amadeo Bordiga, der gemeinsam mit seinen Mitkämpfern freigesprochen wurde, antwortete im Namen der...

Kommunist sein heute

Politics: 
Publications: 

Im Gegensatz zu dem, was in den Zeitungen und im Fernsehen darüber erzählt wird - was bedeutet es, heute Kommunist und Internationalist zu sein? Kommunist zu sein bedeutet, die Gültigkeit eines Programms anzuerkennen, das als Ziel die Bekämpfung und Überwindung des Wirtschaftssystems setzt, das die Menschheit seit über zwei Jahrhunderten beherrscht: die kapitalistische Produktions- und...

Woher wir kommen - einige kurze historische Hinweise

Politics: 
Publications: 

Im Dezember 1917 gründete die Linke der Sozialistischen Partei eine eigene Zeitung, „Il Soviet“, sie begrüßte den roten Oktober in Russland als Beginn der „internationalen sozialen Revolution“ und unterstützte alle Thesen und politischen Erklärungen von Lenin. · 1919 rief die Linke die Abstentionistische Kommunistische Fraktion (in Opposition zum parlamentarischen Kretinismus und zu den sich in...

Seiten

Contact us

info@leftcom.org

Subscribe to Newsfeed der Startseite