Streiks in Österreich gegen die Pensionsreform

Publications: 

Im Mai und Juni dieses Jahres streikten in Österreich an drei Tagen (6. Mai, 13. Mai und 3. Juni) eine dreiviertel Million Arbeiter und Angestellte, das sind ein Viertel der Beschäftigten, gegen die Pensionsreform ( Rentenreform) der rechten Regierung Schüssel. Am 13. Mai wurde eine zentrale Demonstration in Wien abgehalten, an der sich ca. 150.000 beteiligten.

Irak, Erdöl, Blut und Klassen

Publications: 

Das Internationale Büro für die revolutionäre Partei gegen den imperialistischen Krieg · Die Menschheit durchlebt wieder eine entscheidende Periode. Ein Kriegsszenario zeichnet sich ab. Der amerikanische Imperialismus ist dabei, sich mit Besessenheit auf die irakische Bevölkerung zu stürzen. Täglich vollführt der amerikanische Staatsapparat einen weltweiten Propagandakrieg, um die öffentliche...

1921: Beginn der Konterrevolution

Publications: 

Kronstadt, Märzaktion, Niedergang der Komintern- · "Heute sind wir Zeugen der Tragödie einer sozialen Revolution, die aufgrund der Passivität der europäischen Völker in nationalen Grenzen gehalten wird und von intelligenten und gut bewaffneten reaktionären Kräften bedroht wird. Sie ist daher erstickt und darauf reduziert gegen einen inneren und äußeren Feind auf Zeit zu spielen.

Der internationale und internationalistische 1. Mai

Publications: 

Genossen! Arbeiter! · Die sogenannte Globalisierung schadet unserer Klasse enorm - in den metropolitanen wie in den peripheren Ländern: durch Arbeitslosigkeit und Marginalisierung, durch Einschnitte bei den Löhnen, Pensionen und Sozialleistungen. · Die Globalisierung der Wirtschaft ist die heute erreichte fortgeschrittene Etappe des Konzentrationsprozesses des Kapitals. · 1.

Nicht nur gegen Haider und den Rechtspopulismus!

Publications: 

Verteidigung unserer Interessen gegen den Kapitalismus, seinen Staat und seine Parteien! Die Kampagne für Humanität und Demokratie - eine Heuchelei · Seit dem Regierungseintritt von Haiders FPÖ sind offenbar die bisher gültigen hehren Werte - Humanität, Menschenrechte, Toleranz und Demokratie, ja die „europäischen Werte“ schlechthin -, die bisher offenbar Geltung besaßen, gefährdet.

Zusammenbruch des Faschismus und Partisanenbewegung

Publications: 

Auf den Spuren der italienische Linken, zum wiederaufbau der Klassenpartei · Am ersten Juli 1942, als das wechselnde Kriegsglück noch nicht den Zusammenbruch der Achse Rom-Berlin vorauszusehen erlaubte, kündigte die 'Unità' Togliattis, zum Beweis ihrer tiefen nationalistischen Empfindungen, die Gründung des 'Comitato d'Azione per l'Unione del Popolo Italiano' ('Aktionskomitee für die Einheit des...

Der Perspektive zum Krieg und der Situation des Proletariats

Publications: 

Der jüngste Krieg am Balkan, das NATO-Bombardement gegen Jugoslawien, stellte allein durch die Tatsache, dass er in Europa stattgefunden hat, und wegen der Art seiner Durchführung einen relevanten Schritt auf dem Weg zum verallgemeinerten imperialistischen Krieg dar. Einen weiteren Schritt markieren der Krieg in Dagestan und Tschetschenien und die schleichenden Kriege in anderen Republiken der...

Plattform

Vorwort · Die heutige Situation · Der Zusammenbruch der Sowjetunion hat das Ende des Kalten Kriegs herbeigeführt, der Imperialismus und die Drohung eines neuen Weltkrieges bestehen jedoch weiterhin. · Das Ausscheiden der Sowjetunion aus dem imperialistischen Zusammenstoß mit den USA und ihre Auflösung gehen auf zwei Umstände zurück, die der Dynamik des kapitalistischen Wirtschaftssystems...

Die WTO ist ein Symptom

Publications: 

Die Krankheit ist der Kapitalismus · Die Welthandelsorganisation (WTO), die sich in Seattle trifft, ist der Brennpunkt für das geworden, was die Financial Times ein „besorgniserregendes Niveau von öffentlichem Unbehagen mit Kapitalismus und Globalisierung“ genannt hat (27.11.99) Unter den Protestierern in Seattle befinden sich „Friends of the Earth“ und „Christian Aid“, Gewerkschaften, Anarchisten...

Von der italienischen Linken

Publications: 

... zur internationalistischen kommunistischen Partei · Das theoretische Programm und die historische Aktionslinie der italienischen Linken und somit der internationalistischen Kommunisten umfasst folgende Bereiche: · das „Manifest der kommunistischen Partei“ (1947-48), Grundlage des historischen Programms der proletarischen Revolution; · die Texte, Analysen und kritischen Ausarbeitungen von Karl...

Die Internationalistische Kommunistische Partei

Publications: 

Die Internationalistische Kommunistische Partei wurde 1943 in Italien zum Zwecke der Wiederaufnahme des Weges des revolutionären Kommunismus gegründet. Sie befand sich von Beginn an im Kampf gegenüber zwei Feinden: einerseits die faschistische Polizei, andererseits die sozialdemokratische „Kommunistische Partei Italiens“, ein ergebener Diener des russischen Staates Stalins.

Erst der Krieg, dann der sogenannte Friede

Publications: 

Kein Sieger, eine einzige Niederlage · 11 Wochen Bombardement. Sehr viele sind gestorben. Noch viel mehr sind Flüchtlinge geworden. In allen betroffenen Ländern, von den USA bis Serbien, und auf allen Ebenen hat es manche Opposition gegen den Krieg gegeben. Und nun spechen sie von Frieden. · Unsere Regierenden (D’Alema an der Spitze) hätten uns gerne glauben gemacht, dass der Friede das Ergebnis...

Seiten

Contact us

info@leftcom.org

Subscribe to Newsfeed der Startseite