Nicht nur gegen die AfD!

Publications: 

Neun Thesen zum „Kampf gegen rechts“ · "In Deutschland kann keine Art der Knechtschaft gebrochen werden, ohne jede Art der Knechtschaft zu brechen.“ (Karl Marx) · Hunderttausende sind gegen die AfD und den Rechtsruck auf die Straße gegangen. Die Enthüllungen des Recherchenetzwerks Correktiv scheinen einen Nerv getroffen zu haben. Vielen stellt sich jetzt die Frage: Wie weiter? · 1) Der sog.

Lenin und der Leninismus

Publications: 

"Mit der Lehre von Marx geschieht jetzt dasselbe, was in der Geschichte wiederholt mit den Lehren revolutionärer Denker und Führer der unterdrückten Klassen in ihrem Befreiungskampf geschah. Die großen Revolutionäre wurden zu Lebzeiten von den unterdrückenden Klassen ständig verfolgt, die ihrer Lehre mit wildestem Ingrimm und wütenstem Hass begegneten, mit zügellosen Lügen und Verleumdungen gegen...

Imperialistische Heuchelei in Ost wie West!

Publications: 

Je weiter die Zahl der Todesopfer in Gaza (darunter immer mehr Kinder) steigt, umso deutlicher tritt die Doppelmoral der imperialistischen Realpolitik zutage. Für unsere herrschenden Klassen sind einige Leben schlicht mehr wert als andere. Es sind wirtschaftliche, politische und militärische Verflechtungen, die darüber entscheiden, wo und über welche Gräueltaten gesprochen wird.

Trotzki und die Internationalistische Kommunistische Linke

Publications: 

Unsere Kritik an Trotzki basiert nicht auf nachträglichem abstraktem Moralisieren. In den 1920er und 1930er Jahren gab es eine revolutionäre Opposition gegen die Entartung der Kommunistischen Internationale, die ihre Kritik an dieser Entartung auf die methodologischen Prämissen von Marx und Lenin stützte und ausgehend von dieser Methode auch Trotzki selbst kritisierte.

Radeks Thesen über den Imperialismus (1915)

Publications: 

Die Kriege, die der Kapitalismus jetzt entfesselt, und die, die noch kommen werden, sind ein Produkt der imperialistischen Epoche. Unser Verständnis davon, was Imperialismus bedeutet, basiert auf mehr als einem Jahrhundert an Erfahrungen und Überlegungen. Vieles davon verdanken wir den Revolutionären, die vor uns lebten, und in diesem Geiste haben wir den nachstehenden Text übersetzt, der...

Willkommensgrüße an die Groupe Révolutionnaire Internationaliste

Publications: 

Jeder Tag scheint zu bestätigen, was wir in der Ausgabe 22 von Bilan et Pespectives andeuteten. Es gibt eine deutliche Wiederbelebung des ArbeiterInnenkampfes. In den letzten Jahren schien sich der lange, über fünf Jahrzehnten währende Rückgang der Kämpfe einem Ende zu nähern. Dies zeigt sich an: · Massenbewegungen auf der ganzen Welt, die in einigen Ländern fast aufständische Züge annehmen.

Die Aufgaben der RevolutionärInnen angesichts der kapitalistischen Kriegstreiberei

Publications: 

Die schrecklichen Massaker des Krieges zwischen Israel und der Hamas, welche in den letzten Tagen von beiden Seiten verübt wurden, sind nur ein weiteres Menetekel für all das was der Kapitalismus für uns alle bereithält. Das Gift des Nationalismus, ein Produkt der Klassengesellschaft, erfasst die ArbeiterInnen Israels und Palästinas gleichermaßen.

Das jüngste Massaker im Nahen Osten ist ein weiterer Schritt hin zu einem verallgemeinerten Krieg

Regions: 
Publications: 

(Statement der Internationalistischen Kommunistischen Tendenz) · Bei dem beispiellosen Angriff der Hamas auf Israel waren innenpolitische und internationale Zielsetzungen eng miteinander verwoben. · Die Hamas zielt auf die Absetzung der Palästinensischen Autonomiebehörde (PNA) von Mahmud Abas ab, einer korrupten und inkompetenten Behörde, die mit dem israelischen Staat kollaboriert und in der...

Gegen die kapitalistische Krise! Für den Klassenkampf!

Publications: 

(Als ein Beispiel für die Aktivitäten der internationalen Initiative No War But The Class War dokumentieren wir im Folgenden ein Flugblatt, welches im Juli dieses Jahres während des zweiwöchigen Generalstreiks gegen den Präsidenten Yoon Suk-Yoeol vom NWBCW-Komitee in Südkorea verteilt wurde. - GIK) · Die Verschärfung der kapitalistischen Krise und die Erklärung des "Klassenkriegs" durch das Regime...

Vom Kapitalismus zum Kommunismus: Eine grobe Skizze der Übergangsperiode

Publications: 

Die Frage der sog. Übergangsperiode vom Kapitalismus zum Kommunismus zählt zu den komplexesten Diskussionsthemen in den Debatten unter RevolutionärInnen. Das liegt zum einen daran, dass wir nur auf sehr begrenzte historische Erfahrungen praktischer ArbeiterInnenmacht und ArbeiterInnendemokratie zurückblicken können.

Trotzkis Übergangsprogramm und die sog. „Vierte Internationale“

Publications: 

Im letzten Teil unserer Artikelreihe haben wir uns mit Trotzkis Einschätzung des Stalinismus auseinandergesetzt. ( Trotzkis Konzeption eines „degenerierten Arbeiterstaates“, der nach einer ausschließlich politischen Revolution wieder sozialistisch werden könnte, machte nicht nur deutlich, dass er vom Wesen des Kapitalismus wenig begriffen hatte, sondern auch von einem marxistischen Verständnis...

Der Putsch in Niger: Ein weiterer Schritt in der Verschärfung imperialistischer Rivalitäten

Publications: 

Am 26. Juli 2023 stürzte eine Militärjunta, angeführt von dem ehemaligen Kammandanten der Präsidentengarde Abdourahamane Tchiani die „demokratische“ Regierung von Präsident Mohamed Bazoum. Im staatlichen Fernsehsender Télé Sahel proklamierte der Oberst der Luftwaffe Amadou Abdramane und neun weitere Militärs den „Nationalen Rat für den Schutz des Vaterlandes“.

Seiten

Contact us

  • uk@leftcom.org (UK)
  • it@leftcom.org (Italia)
  • de@leftcom.org (Deutschland)
  • us@leftcom.org (US)
  • ca@leftcom.org (Canada)
  • fr@leftcom.org (France)
  • info@leftcom.org
  • Subscribe to Newsfeed der Startseite